LogoLogo
24.11.2017

Aktuelles


Freies WLAN in Steinfurt, WIR SIND DRIN!

Kategorie: Aktuelles

Donnerstag am 20.8. trafen sich Steinfurter Unternehmen in der Bagnogaststätte, um mehr zum Thema freies WLan zu erfahren.






Alle Gruppierungen, ob Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT), die Werbegemeinschaft Burgsteinfurt und Borghorst und die Gewerbegemeinschaft sowie die Stadt ziehen an einem Strang. Im Sinne von einer modernen Kreisstadt wollen sie freien Zugang in den Stadtzentren Borghorst und Burgsteinfurt. Frau Niebel von SMarT eröffnete die gut besuchte Veranstaltung und bedankte sich bei allen Beteiligten insbesondere bei Oliver Palstring, der in einer gut vorbereiteten Präsentation das Konzept vorstellte. Er freute sich, das seit Bekanntwerden der Aktion vor ca 3 Wochen 25 Freifunk-Spots in Steinfurt zugesagt sind. Für die Technik waren 3 Freifunkkollegen aus Münster extra angereist, sie stellten die Daten und Grundlagen vor und beantworteten Fragen.



Das Publikum erfuhr von der Sicherheit und der Einfachheit des Freifunksystems. Näheres erfährt man unter https://freifunk-muensterland.de/was-ist-freifunk/. Man benötigt im Prinzip nur 1 Router, dessen Preis liegt bei 29 Euro für innen bzw. 59 Euro für außen. Wenn man die Installation nicht alleine machen möchte, helfen gerne die Kooperationspartner für Burgsteinfurt: HK Orga Herr Kröger und für Borghorst Herr Soballa BS Networks. Frau Lindemann von der Stadt teilte mit, dass sie mit 500 Euro pro Werbegemeinschaft die wlan Aktion unterstützen werden und Frau Dörr versicherte für beide Werbegemeinschaften Burgsteinfurt und Borghorst in Vertretung für Frau Rowedda, dass die städtischen Zuschüsse für die Einrichtung an die Teilnehmer weitergegeben werden, so dass inklusive der Einrichtung deren Investitionen nicht über 100 Euro betragen werden. Ziel ist es die Stadtteile zu versorgen. Für die teilnehmenden Geschäfte werden Werbeaufkleber bereitgestellt, „Wir sind dabei, freies Wlan Freifunk Steinfurt", dann heißt es fast so wie früher: "Wir sind drin!“, in diesem Fall "Steinfurt ist drin“.

Wir freuen uns darauf.

Foto: Katharina Lindhof



Steinfurt bei twitter